Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Kleinstprojekte

Kleinstprojekt Sabah 2015

Kleinstprojekt Sabah 2015, © German Embassy

13.03.2018 - Artikel

Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Kleinstprojekte der Botschaft

Zur Umsetzung der „Vision 2020“ unternimmt Malaysia große Anstrengungen die Umstellung von der Rolle der „verlängerten Werkbank“ hin zur „knowledge-based economy“ zu erreichen. Hierzu bedarf es unter anderem qualifizierter Ausbildung und besserer technischer Ausstattung, insbesondere in kleinen und mittleren Unternehmen, verstärkter Forschung und Entwicklung, sowie der Bereitschaft zum Know-How-Transfer.

Besonders eng arbeiten beide Länder im Bildungs-und Ausbildugnssektor zusammen, das Modell der dualen Ausbildung spiegelt sich im GMI, dem 1991 gegründeten German – Malaysian Institute wieder. Über 100 Studenten absolvieren hier Ausbildungen u.a. auf den Gebieten Maschinen- und Werkzeugbau und Design.

Aus staatlichen Mitteln fördert die Wirschaftsabteilung der Botschaft jährlich mehrere Projekte, unsere sogenannten Kleinstprojekte. Schwerpunkte sind die Schulbildung, Förderung der wirtschaftlichen Selbstständigkeit von Frauen, Unterstützung von Kinder- und Behindertenheimen und die Armutsbekämpfung.


Kleinstprojekte der Botschaft

Mit Mitteln aus dem Kleinstprojekt-Fond der Deutschen Botschaft werden Projekte in Malaysia unterstützt. Hier finden Sie Informationen (auf englisch) über unser letztes Projekt:


nach oben