Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Deutschland und Malaysia

Artikel

Die politischen Beziehungen zwischen Malaysia und Deutschland sind eng und freundschaftlich und werden vor allen Dingen von den intensiven Wirtschaftsbeziehungen getragen. Deutschland betrachtet Malaysia als wichtigen Partner in Südostasien und gleichzeitig als bedeutenden Vertreter der islamischen Welt.

Der erste Besuch eines deutschen Regierungschefs in Malaysia überhaupt erfolgte im Mai 2003 durch den damaligen Bundeskanzler Schröder auf Einladung des damaligen Premierministers Dr. Mahathir, welcher im März 2002 Berlin und München besucht hatte. Mahathirs Nachfolger Abdullah Badawi reiste im Mai 2005 zu Gesprächen mit dem damaligen Bundeskanzler Schröder nach Deutschland; mit Bundeskanzlerin Angela Merkel traf er am Rande des Europäisch-Asiatischen Gipfeltreffens (ASEM) im September 2006 in Helsinki zu einem bilateralen Gespräch zusammen. Mit dem jetzigen Premierminister Najib (seit April 2009 im Amt) traf Bundeskanzlerin Merkel erstmalig am Rande des Washingtoner Nukleargipfels im April 2010 zusammen. Außenminister Westerwelle empfing seinen malaysischen Amtskollegen Anifah im August 2010 zu Gesprächen in Berlin.
Vom 26. - 28.9.2016 hielt sich Premierminister Najib zu einem offiziellen Besuch in Deutschland auf.